Solomon R. Guggenheim Museum

Die ikonische Außenfassade des Solomon R. Guggenheim Museums in New York City

Das Museum – Radikal & Revolutionär

Das Solomon R. Guggenheim Museum ist ein seit über 60 Jahren bestehendes Museum für moderne Kunst im Stadtteil Upper East Side, gelegen an der berühmten New Yorker Fifth Avenue.

Die Geschichte des Guggenheim Museums beginnt in den 1920er Jahren, als der Namensgeber des Museums, Solomon R. Guggenheim, ein Bergbaumagnat, Kunstsammler und Philanthrop, sich einen Raum vorstellte, der die radikalen und revolutionären Kunstbewegungen der Zeit präsentieren sollte.

Guggenheims Leidenschaft für gegenstandslose Kunst, die sich durch Abstraktion und eine Abkehr von der traditionellen Darstellung auszeichnete, legte den Grundstein für das, was später das Guggenheim Museum werden sollte.

Frank Lloyd Wright, ein Architekt den man durchaus als „Visionär“ bezeichnen darf, wurde in den 1940er Jahren mit der Gestaltung des Museums beauftragt. Sein Entwurf war bahnbrechend – eine spiralförmige, zylindrische Struktur, die den herkömmlichen rechteckigen Formen traditioneller Museen widersprach.

Das 1959 fertiggestellte Guggenheim-Museum wurde zum Symbol der Moderne und zum Zeugnis der Synergie zwischen Kunst und Architektur. 2019 wurde das Gebäude letztendlich zusammen mit weiteren Werken Lloyd Wrights zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt.

Die Ausstellungen

Die Sammlung des Museums umfasst Werke von Künstlern wie Wassily Kandinsky, Pablo Picasso und Jackson Pollock. Das Guggenheim spielte eine entscheidende Rolle bei der Einführung und Förderung von Avantgarde-Bewegungen. Darunter zum Beispiel dem abstrakten Expressionismus, Surrealismus und Minimalismus.

Sein Engagement, künstlerische Grenzen zu verschieben und konventionelle Normen in Frage zu stellen, macht es zu einer dynamischen und sich ständig weiterentwickelnden Kulturinstitution.

Zusätzlich zu seiner ständigen Sammlung beherbergt das Guggenheim eine wechselnde Reihe temporärer Ausstellungen, die dafür sorgen, dass jeder Besuch ein frisches und ansprechendes Erlebnis bietet. Diese Ausstellungen zeigen oft aufstrebende Künstler, experimentelle Installationen und zum Nachdenken anregende thematische Präsentationen.

Wusstet ihr schon? Mit weit über 500.000 jährlichen Besuchern, zählt das Guggenheim Museum in New York zu einem der bekanntesten Museen der Weltmetropole an der Atlantikküste.

In der Nähe

Nur einen kurzen Spaziergang entfernt liegt das Metropolitan Museum of Art, eine weitläufige Institution mit einer enzyklopädischen Sammlung aus Jahrhunderten und Zivilisationen. Der Central Park mit seinen weitläufigen Grünflächen und Freizeitangeboten bildet einen ruhigen Kontrast zur urbanen Energie des Museumsviertels.

Eintrittskarten für das Guggenheim Museum in NYC

Sichert euch eure Eintrittskarten für eines der berühmtesten Kunstmuseen New York Citys.

1071 5th Ave, New York, NY 10128

Mehr über New York erfahren

Entdeckt die Vielfalt New Yorks bei einer unvergesslichen Reise durch malerische Landschaften, pulsierenden Städte und wunderschönen Naturspektakeln.

Individuelle USA-Rundreisen

Habt ihr Lust auf euer ganz eigenes Abenteuer? Gemeinsam gestalten wir eure individuelle Rundreise durch die Vereinigten Staaten.

Das könnte euch auch interessieren:

Eine Wachsfigur von Michael Jackson im Madame Tussauds New York City
Die ikonische Skyline von New York City mit ihren zahlreichen Wolkenkratzern