Das Symbol der Freiheit

Die Freiheitsstatue in New York City

Der obere Teil der Freiheitsstatue in New York City

Symbol der Freiheit

Sie ist DAS Symbol der Vereinigten Staaten von Amerika, eine der bekanntesten Statuen auf der ganzen Welt und ein allgemein verständliches Symbol für Freiheit und Unabhängigkeit.

Die Freiheitsstatue war ein Geschenk des französischen Volkes an die Vereinigten Staaten. Über die genauen Gründe, warum diese Gabe zustande kam, ranken sich mehrere Mythen.

Was wir jedoch wissen ist, dass die Kupferstatue vom französischen Bildhauer Frederic Auguste Bartholdi entworfen und von Gustave Eiffel (ja, dieser Gustave Eiffel – wie im Eiffelturm) gebaut wurde. Die Statue wurde 1886 fertiggestellt und in 350 kleineren Teilen in die Vereinigten Staaten verschifft. Als die Freiheitsstatue in den USA ankam, dauerte es weitere vier Monate, bis alles wieder zusammengebaut war. Die offizielle Enthüllung fand am 28. Oktober 1886 statt.

Liberty Island aus der Vogelperspektive. Im Hintergrund erstreckt sich die Küste von Jersey City

Als Plattform der Statue dient Fort Wood, ein ehemaliger Hafenverteidigungsposten, der die New Yorker vor feindlichen Angriffen schützte. Bartholdi war begeistert, dass die Statue an der Stelle des ehemaligen Hafenverteidigungspostens aufgestellt wurde, da alle Schiffe auf dem Weg nach New York City daran vorbeifahren mussten.

New York war zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein wichtiger Einwanderungsknotenpunkt und wurde so zum Symbol für das Streben nach Leben, Freiheit und Glück.

Wusstet ihr schon? Während die Freiheitsstatue für ihren grünblauen Farbton bekannt ist, hatte die Freiheitsstatue zunächst einen eher natürlichen Kupferton. Dies geschah lange bevor sich im Laufe der Jahre, in denen es den Elementen ausgesetzt war, eine natürliche Patinaschicht bildete.

Überfahrten nach Liberty Island

Wenn ihr das kolossale Monument aus der Nähe (und vielleicht auch von innen) sehen möchtet, müsst ihr zunächst einen kurzen Ausflug über den Hudson River unternehmen. Die Statue selbst steht etwa 1,6 Meilen von Manhattan entfernt auf Liberty Island und wird mehrmals täglich von mehreren Fähren angefahren.

Fährhäfen, die Fahrten nach Liberty Island anbieten, befinden sich in The Battery, auf Ellis Island sowie im in New Jersey gelegenen Liberty State Park.

Hin- & Rückfahrt nach Liberty Island & Ellis Island

Erkundet Liberty Island und die nahegelegene Ellis Island in eurem eigenen Tempo mit dieser offiziellen Rundreise von Statue City Cruises. Wählt, ob ihr lieber vom Liberty State Park (New Jersey) oder Battery Park (New York) abfahren möchtet.

Was verbirgt sich im Innern der Freiheitsstatue?

Als erstes einmal die Antwort auf eine der wichtigsten Fragen: Ja, die Freiheitsstatue ist innen hohl und neugierige Besucher können tatsächlich hineingehen. Im Inneren der Statue gibt es 354 Stufen, und es ist ziemlich eng, da die Treppe nur etwa 26 Zoll breit ist. Aber wenn ihr euch der Herausforderung stellen möchtet, lohnt sich die Aussicht von der Krone der Freiheitsstatue auf jeden Fall.

Für den Aufstieg auf die Krone der Statue ist ein vorab gebuchtes Ticket erforderlich, das an euer Fährticket für Statue City Cruises angehängt werden kann. Beachtet jedoch, dass die Tagesplätze begrenzt sind und die Nachfrage hoch ist. Daher ist es am besten, das komplette Erlebnis rechtzeitig zu buchen.

Das gibt es noch auf Liberty Island zu sehen

Heute beherbergt Liberty Island mehr als nur die Freiheitsstatue. Rund um das Denkmal wurden auch weitere Sehenswürdigkeiten etabliert, die einen tieferen Einblick in die Geschichte der Statue bieten. Wenn das Wetter es zulässt, werdet ihr auch mit einigen der schönsten Ausblicke auf den Big Apple und seine berühmte Skyline belohnt.

Statue of Liberty Museum

Seit 2019 gibt es auf Liberty Island neben der bekannten Statue auch ein eigenes Museum, das auf 26.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche die Geschichte eines der größten Wahrzeichen der USA bewahren und weitergeben möchte.

Eine der aufregendsten Ausstellungen ist ein Ausflug in das nachgebaute Lagerhaus von Frédéric Auguste Bartholdi, dem Erbauer der Statue. Werft einen Blick hinter die Kulissen und erfahrt mehr über die Konzeption und den Bau der 151 Fuß langen Lady Liberty.

Der Eingang zum Statue of Liberty Museum auf Liberty Island

Statue of Liberty Crown Café

Wir können fast garantieren, dass euch ein Tag voller Erkundungstouren auf der Insel ziemlich hungrig machen wird. In diesem Fall begebt ihr euch einfach ins Crown Café, wo ihr mit klassischen Snacks aus der berühmten New Yorker Küche versorgt werdet. Aber falls Pizzen, Paninis und Burger nicht so ganz euren Geschmack treffen, könnt ihr euch hier auch mit verschiedenen Meeresfrüchten verwöhnen lassen.

9/11 Memorial Grove

In direkter Sichtlinie zum Ground Zero liegt eine kleine, aber kraftvolle Installation aus Bäumen und Sträuchern, die zum Gedenken an die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 gepflanzt wurden. Erklärtes Ziel der Installation ist es, das Leben zu feiern und Ihnen etwas zu geben die Gelegenheit zum Entspannen und Nachdenken.

Nachdem Hurrikan Sandy im Jahr 2012 leider die meisten Bäume zerstört hatte, wurde zwei Jahre später eine umfassende Revitalisierungsmaßnahme unternommen, um das Gebiet wieder aufzubauen.

Was es in der Nähe zu erleben gibt

Freiheitsstatue Eintrittskarten mit Fährfahrt

Erkundet Liberty Island, die Freiheitsstatue, sowie die nahegelegene Ellis Island in eurem eigenen Tempo. Hin- und Rückfahrt mit der Fähre von Jersey City oder New York City inklusive.

Liberty Island, Manhattan, NY 10004, United States

Öffnungszeiten

Die Freiheitsstatue ist täglich zwischen 9:00 und 17:00 Uhr geöffnet

Mehr über New York erfahren

Entdeckt die Vielfalt New Yorks bei einer unvergesslichen Reise durch malerische Landschaften, pulsierenden Städte und wunderschönen Naturspektakeln.

Individuelle USA-Rundreisen

Habt ihr Lust auf euer ganz eigenes Abenteuer? Gemeinsam gestalten wir eure individuelle Rundreise durch die Vereinigten Staaten.

Das könnte euch auch interessieren:

Eine Wachsfigur von Michael Jackson im Madame Tussauds New York City
Das One World Trade Center in New York City erstreckt sich vor blauem Himmel in die Lüfte
Die ikonische Außenfassade des Solomon R. Guggenheim Museums in New York City