The Beer Can House

Platzhalterbild mit dem Statesfarer-Logo

Ein unkonventionelles Meisterstück

Das Beer Can House (zu Deutsch „Bierdosenhaus“) in der Maline Street in Houston, unterscheidet sich deutlich von den restlichen Häusern in seiner Nachbarschaft. Von oben bis unten mit Bierdosen, Bierflaschen und Kronkorken bedeckt, hat sich dieses skurrile Wahrzeichen zu einer der berühmtesten öffentlichen Kunstausstellungen Houstons entwickelt.

Die etwas andere Kunstinstallation befindet sich im Rice Military-Viertel von Houston und ist die Idee des mittlerweile verstorbenen John Milkovisch, einem pensionierten Polsterer und ganz offensichtlichem Bierliebhaber. Im Laufe von zwei Jahrzehnten verwandelte Milkovisch seinen bescheidenen Bungalow in ein außergewöhnliches Kunstwerk, geschmückt mit einer erstaunlichen Varietät an Bierdosen.

Molkovischs Bierdosenhaus ist jeden Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr für neugierige Besucher geöffnet. Um die Kunstfertigkeit und Geschichte hinter dem Beer Can House voll und ganz kennenzulernen, werden darüber hinaus auch Führungen angeboten, bei denen ihr zahlreiche, faszinierende Anekdoten über John Milkovischs Leben und seinen kreativen Prozess erfahren könnt.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Houston

Geführte Touren durch das Beer Can House

Ein heiteres "Prost" an alle Bierfreunde unter euch! Sichert euch jetzt eure Eintrittskarten für eine von Houstons skurrilsten Kunstinstallationen und lasst euch für euren nächsten Kneipenbesuch inspirieren!

Bereits ab
4,80 €
pro Person

222 Malone St, Houston, TX 77007

Das könnte euch auch interessieren: